Caller

           

Markus Gensberger           Toni Sedlmayr

Über unsere Caller:

Markus hat 1992 seine ersten Schritte in Sachen Square Dance bei den Munich Dip-N-Divers in der Greenhorn Class XIX gemacht. Gegen Ende seiner Class erkannte er, dass er mehr machen wollte als nur tanzen und fasste den Entschluss Caller zu werden. Damit begann er auch direkt nach seiner Graduation im Juni 1993 bei einem Callernachwuchsabend während eines Clubabends bei den Dip-N-Divers.

Seitdem callt Markus regelmäßig für eine Reihe von Clubs in und um München, sowie auf zahlreichen Square Dance Veranstaltungen und Jamborees.

Am 1.9.2000 wurde Markus Class Caller bei den Munich Dip-N-Divers und leitete seitdem zusammen mit Toni Sedlmayr die Square Dance Classes, bevor er nach dem Weggang von Francois Lamoureux 2007 die Rolle als Clubcaller neben Toni Sedlmayr bei den Munich Dip-N-Divers übernahm. Beide sind seitdem als Team für die Club- und Classabende verantwortlich.

Markus ist seit 1995 aktives Mitglied bei der ECTA, dem europäischen Callerdachverband. Dort engagiert er sich neben dem ECTA Ausbildungsprogramm für Caller auch im Mainstream Komitee und versucht hier die Geschicke des Square Dance in Deutschland und Europaweit mit zu gestalten.
(Markus 15.8.2012)

Toni wurde 1981 bei den Dip-N-Divers SD-graduiert. Seit 1987 callt er im Club und 1989 wurde er Club-Caller. Er besuchte Caller School’s bei Al Stevens, Don Beck, Chris Kiendl, Tony Oxendine und besuchte die GSI Caller School.

Seit vielen Jahren führt er SD-Anfängerkurse für die Dip-N-Divers durch. Er callt Demos für den Club und callt bei diversen Special Dances.

Besonders bekannt wurde Toni durch Singing Calls als einer der „3 Tenöre“